Gatekeeper-System

Gatekeeper-System

Das temporäre Schutzsystem, um das Protokoll vor allem zu Beginn abzusichern, während es noch unausgereift ist.
! Das Gatekeeper-System ist ein temporäres Sicherheitssystem, was den Zweck hat, das Wachstum des Protokolls zu unterstützen. Es ist flexibel genug, an-/ausgeschaltet zu werden oder aufgrund von den späteren Lenkungssystemen ge-updated zu werden.
!! Die Gatekeeper-System-Gebühr wird bei VERKÄUFEN fällig. Das bedeutet, man wird auch besteuert wenn man einen LP kreiert (nur bei TOMB fällig).

Wie funktioniert das Gatekeeper-System?

Um es einfach auszudrücken, wird es eine Gebühr geben, wenn jemand TOMB verkauft. Diese Gebühr wird ein variabler Prozentsatz sein, der sich nach dem Preis von TOMB richtet.
Wenn wir dem Zielpreis von TOMB nahe sind, erhöht sich dieser Prozentsatz. Er steigt solange an, bis wir uns unterhalb des Zielpreises / in der Kontraktionsperiode befinden.
Basierend auf dem TOMB-Preis wird es 2 Szenarios geben, was der DAO-Fonds mit den eingesammelten Gebühren in Form von TOMB tun wird:
Szenario 1: Wenn der Preis zu weit vom Zielpreis entfernt ist (Preis + 10% darüber), wird das TOMB der Liquidität hinzugefügt (50% wird verkauft für FTM).
Szenario 2: Wenn der Preis nahe des Zielpreises ist (zwischen 0 – 10%) oder unterhalb des Zielpreises, wird das TOMB verbrannt.

Warum brauchen wir das Gatekeeper-System?

Wie jedes andere Protokoll im DeFi-Raum, ist die erste Hürde die Liquidität. Ein unausgereiftes System könnte unter Preismanipulation leiden, da nicht genügend Liquidität zur Verfügung steht.
Mithilfe der Gebühr, die in Liquidität umgewandelt wird, hilft die Community beim Wachstum des Protokolls, um es so stark wie möglich zu machen.
Da die Gebühr ein Prozentsatz ist, werden sie gleichermaßen Einfluss haben, egal ob Wal oder kleiner Akteur.
Wenn wir uns einer Kontraktionsperiode nähern, werden die Gebühren eine Bremsfunktion erfüllen, um den Verkaufsdruck zu mindern. Mithilfe des DAO-Fonds kommen wir dann so schnell wie möglich wieder über den Zielpreis.
Aber was passiert, wenn einige Akteure das System ausnutzen wollen, indem sie verkaufen, wieder kaufen und erneut verkaufen, nachdem der DAO-Fonds seine Arbeit gemacht hat?
Das ist der abschließende Grund, warum wir das Gebührensystem einführen. Wir wissen, dass Swing-Trading ein Teil des Spiels ist und wir finden es okay. Aber man kann der
Todesspirale nicht entkommen (wie einige andere Algocoins), ohne etwas gegen Swing- Trader in Kontraktionsperioden zu unternehmen. Indem wir eine höhere Gebühr unterhalb des Zielpreises erheben, können wir dem Swing-Traden entgegen wirken.

Wie lange wird das Gatekeeper-System aktiv sein?

Das Gatekeeper-System ist ein temporäres System, das solange aktiv sein wird, bis sich das Projekt in ein ausgereiftes, dezentralisiertes Protokoll entwickelt hat.
Wir haben das System so codiert, dass es flexibel ein-/ausgeschaltet werden kann und Gebührenraten (dynamisch, wie auch statisch) angepasst werden können.
Sobald das Projekt ausgereifter ist, werden Shareholder darüber abstimmen können, wie hoch die Gebühren sein werden und/oder das System ausgeschaltet wird.
Copy link
Outline
Gatekeeper-System